Liebe Bürgerinnen und Bürger von Bietigheim-Bissingen,

 

die Wahl ist vorbei – die Inhalte bleiben.

Einen Tag nach der Wahl überwiegt für mich die Freude und der Stolz über das tolle Ergebnis.

Zuerst einmal bedanke ich mich bei allen Wählerinnen und Wählern – auch bei jenen die mich nicht gewählt haben. Ebenso gratuliere ich Herrn Kessing zum Wahlsieg und wünsche ihm für die nächsten acht Jahre viel Erfolg. Es gilt nun die Menschen zusammenzuführen und gemeinsam zum Wohle unserer Stadt die Arbeit fortzuführen.

43 Prozent für meine Ideen sind ein starkes Signal. Ich fühle mich nicht als Verlierer und werde nun gestärkt durch das Ergebnis mein Engagement im Stadtrat fortsetzen. Um das Verkehrsproblem zu lösen, die Herausforderungen auf dem Wohnungsmarkt zu bewältigen und die Stadtteile zu stärken, braucht es weiterhin gute Ideen und starke Vertreter im Stadtrat. Ich werde also weiter nah bei den Bürgerinnen und Bürgern sein und deren Interessen im Stadtrat vertreten. Generell zeigt sich, dass Mut in einer Demokratie belohnt wird und es sich immer lohnt Alternativen aufzuzeigen. Erst dann wird eine Wahl zu dem, was sie sein soll.

Allen die mich in den vergangen fünf Wochen unterstützt haben, danke ich ganz besonders – allen voran meiner Frau Claudia und meinem Team. Ihr wart super und wir haben einen tollen Wahlkampf hingelegt. Fühlt euch herzlich umarmt.

 

Ihr und Euer

Stephan Muck

Termine

Ich lade Sie herzlich ein, mich an einem dieser Termine persönlich kennenzulernen.

Meine Motivation. Was mich ausmacht. Meine Sachthemen. Und natürlich Ihre Fragen – eben für ein gutes Miteinander.
Herzlichst Ihr Stephan Muck

So, das war’s, alle Termine wurden abgearbeitet. Es war anstrengend, hat mir aber sehr viel Freude bereitet. Ich bin dankbar für so viele Gespräche und Anregungen, die ich bekommen habe.

Vielen Dank auch für die Unterstützung meiner Frau und meines Teams!

Jetzt gibt es nur noch einen Termin anzuzeigen. Den wichtigsten!

 

Bitte gehen Sie am Sonntag alle wählen. Eine Demokratie ohne Wähler ist keine.

Was mich ausmacht

Ein Winzer als Oberbürgermeister?

Aus voller Überzeugung antworte ich: „Ja! Selbstverständlich!“

Als Winzer ist man gleichzeitig Weinbauer, Kellermeister, Marketingleiter, Verkaufsleiter, Buchhalter und auch Gastronom.

Vorgesetzter von einem ganzen Team von Mitarbeitern in verschiedenen 

Bereichen.

Es ist Mut, Weitsicht und Entscheidungsfreude, die man als Oberbürgermeister braucht und die ich mitbringe.

Der Gemeinderat ist laut der Kommunalverordnung kein Parlament sondern Teil der Verwaltung.

In 20 Jahren Gemeinderatsarbeit habe ich tiefe Einblicke in das kommunalpolitische Geschehen der Stadt Bietigheim-Bissingen und der Arbeit der öffentlichen Verwaltung erhalten.

Bei der zurückliegenden Entwicklung und Gestaltung unserer Stadt war ich maßgebend beteiligt.

 

Mehr über mich

von hier. verstehen. kümmern.

Meine Schwerpunkte

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit

Nullam quis ante. Etiam sit amet

Aenean leo ligula, porttitor eu. Nullam quis ante. Etiam sit amet

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam sit amet

Nullam quis ante. Etiam sit amet

Etiam sit amet. Nullam quis ante.

Mehr

Aktuelles

In regelmäßigen Abständen informiere ich Sie hier über interessante Dinge rund um meine Bewerbung zum Oberbürgermeister und Themen die Bietigheim-Bissingen betreffen. Dinge die uns angehen.

Alle Artikel

Kontakt

Sie haben eine Frage?

Sie haben eine Anregung?

Bitte scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren. Ich werde jede Frage so schnell wie es mir möglich ist beantworten.






Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und ausschließlich für die Kontaktaufnahme, gemäß unserer Datenschutzbestimmungen genutzt.